Makuladegeneration

Makuladegeneration behandeln beim Augenarzt.Makuladegeneration ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Erkrankungen der Netzhaut. Die Makula (lateinisch: „Gelber Fleck“) ist der Punkt des schärfsten Sehens. Bei einer Makuladegeneration unterliegen die Zellen der Makula einem fortschreitenden und schmerzlosen Funktionsverlust. So ist ein schleichender, stetig fortschreitender Verlust der Sehkraft die unmittelbare Folge der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD). Es wird zwischen zwei Typen der Makuladegeneration unterschieden – der trockenen und der feuchten. Das Risiko, an einer Makuladegeneration zu erkranken, steigt mit zunehmendem Alter. Jeder Fünfte ab einem Alter von 65 Jahren und jeder Dritte ab einem Alter von 80 Jahren ist von Makuladegeneration betroffen. Je älter wir werden, umso größer das Risiko der Erkrankung. Kommen weitere Risiken hinzu, wie beispielsweise eine Makuladegeneration bei Eltern oder Großeltern, sind Vorsorgeuntersuchungen besonders wichtig. Rund 4 Millionen Menschen sind allein in Deutschland von einer altersabhängigen Makuladegeneration betroffen, die ab dem 50. Lebensjahr auftreten kann. Augenarzt Benno Janßen aus Dormagen rät deshalb zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen. Gerade bei der Makuladegeneration kommen Vorsorge und Prävention eine große Bedeutung zu. Je früher eine Makuladegeneration erkannt wird, umso erfolgreicher kann eine zielgerichtete Therapie erfolgen. Über Vorsorgeuntersuchungen und Therapie der AMD informiert Sie gerne Benno Janßen, Facharzt für Augenheilkunde für die Region Dormagen / Neuss.

Bild: © IconWeb – Fotolia.com

Augenarzt (Neuss): Makuladegeneration – und jetzt?

Bei Makuladegeneration ist eine frühe Diagnose wichtig, weiß Benno Janßen, Augenarzt in Neuss NEUSS / DORMAGEN. Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) gilt als eine der häufigsten Ursachen für eine Erblindung bzw. eine schwere Sehbehinderung im fortgeschrittenen Alter. Deshalb rät Augenarzt Benno Janßen, der in seiner fachärztlichen Augenarztpraxis Patienten aus der Region Neuss und Dormagen behandelt, zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen ab einem Alter... den ganzen Artikel lesen

Makuladegeneration in Neuss behandeln

Augenarzt Benno Janßen aus Neuss informiert über die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) NEUSS / DORMAGEN. Altersbedingte Makuladegeneration – immer häufiger kommt es in der Praxis der Augenärzte in Deutschland zu dieser Diagnose. Das liegt vor allem an der steigenden Lebenserwartung. Es gehört sicherlich zu den großen medizinischen Errungenschaften, dass Menschen heute immer älter werden und immer länger leben. Gleichzeitig steigt die... den ganzen Artikel lesen

Augenarzt Großraum Neuss: Diagnose Makuladegeneration

Frühe Diagnose hilft! Ursache der Makuladegeneration ist primär der Alterungsprozess DORMAGEN / NEUSS. Grundsätzlich gilt – je früher eine Makuladegeneration festgestellt wird umso größer sind die Chancen, den Krankheitsverlauf auszubremsen. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sollten spätestens ab dem 60. Lebensjahr selbstverständlich sein. Ab dem sechsten Lebensjahrzehnt steigt das Risiko an einer Makuladegeneration zu erkranken, deutlich an. Aus diesem Grund weist Augenarzt Benno... den ganzen Artikel lesen

Makuladegeneration in Neuss und Dormagen behandeln

Augenarzt Benno Janßen hilft Patienten aus der Region Neuss/Dormagen bei Makuladegeneration Patienten mit altersbedingter Makuladegeneration aus Neuss und Dormagen können sich bei Augenarzt Benno Janßen effektiv behandeln lassen. Doch was genau ist eine Makuladegeneration? „Bei dieser Erkrankung erscheinen Linien im Sichtfeld verzerrt, Buchstaben können nur noch verschwommen wahrgenommen werden. Dahinter verbirgt sich mehr als nur eine Altersfehlsichtigkeit, meist eine altersbedingte... den ganzen Artikel lesen

Dormagen / Neuss: Augenarzt Benno Janßen zur Makuladegeneration

Augenarzt Info: Makuladegeneration häufigster Grund für Erblindung im Alter Nicht zu unterschätzen: Die Makuladegeneration ist noch immer die häufigste Ursache für Erblindung im Alter. Theoretisch kann jeder an einer Makuladegeneration erkranken. Umfragen zufolge können aber nur knapp 20 Prozent der Erwachsenen allein mit dem Begriff etwas anfangen. Für Benno Janßen, Facharzt für Augenheilkunde und Ambulante Operationen in Dormagen / Neuss,... den ganzen Artikel lesen