Grauen Star behandeln in Dormagen und Neuss

Grauer Star in Neuss behandeln.

Augenarzt Benno Janßen führt ambulante Operationen am Grauen Star mit Laser durch

Patienten aus Neuss und Dormagen können sich Grauen Star operativ beim Augenarzt Benno Janßen entfernen und passgenaue Kunststofflinsen einsetzen lassen. Ein Grauer Star oder Katarakt ist keine Krankheit im herkömmlichen Sinne, sondern in den meisten Fällen eine Alterserscheinung. Aus diesem Grunde wird ein Grauer Star auch Alterskatarakt genannt. Eine medikamentöse Behandlung ist nicht möglich. Die Grauer Star Operation ist die Methode der Wahl. Sofern die Voraussetzungen vorliegen, kann die Augen Operation ambulant und unter örtlicher Betäubung in der Augenarztpraxis von Benno Janßen erfolgen. Bei einem Grauen Star muss die natürliche Linse, die eine mehr oder weniger starke Trübung aufweist, durch eine neue künstliche Augenlinse ersetzt werden. Dabei kann es sich um moderne Intraokularlinsen (IOL) in Form von Standard-Kunststofflinsen oder Premium-IOL wie Multifokallinsen handeln. Benno Janßen klärt in Absprache mit dem Betroffenen, welche die individuell richtige Linse ist, mit der nicht nur ein Grauer Star, sondern gegebenenfalls auch eine Fehlsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung korrigiert werden kann.

Grauer Star ambulant operieren bei Augenarzt Benno Janßen (Neuss/Dormagen)

Patienten in Neuss und Dormagen, die von Grauem Star betroffen sind, können sich beim Facharzt für Augenheilkunde Benno Janßen ambulant operieren lassen. Der Augenarzt setzt dabei auf moderne Operationsmethoden. Die Techniken bei einer Grauer Star Operation haben sich in den vergangenen Jahren immer weiter verfeinert. Heute kommt bei dem minimalinvasiven Eingriff, bei dem die natürliche, durch Grauen Star getrübte Augenlinse, durch eine passgenaue Kunststofflinse ersetzt wird, im Einzelfall auch ein Femtosekundenlaser zum Einsatz. „Dadurch kann die Genauigkeit nicht nur in Millimetern oder Mikrometern, sondern in deutlich kleineren Einheiten gemessen werden. Ein Femtosekundenlaser arbeitet mit ultrakurzen Lichtimpulsen, deren Größe im Bereich von Femtosekunden liegt. Außerdem weist er eine sehr hohe Energiedichte auf“, erklärt Augenarzt Benno Janßen.

Bild: © Jenny Sturm – Fotolia.com